Was ist Großtagespflege?

Großtagespflege Asternstrolche
Ein kleines Ladengeschäft - liebevoll umgestaltet zu einer Großtagespflegestelle mit großer Fensterfläche

Tagespflege in „anderen geeigneten Räumen“ bedeutet, dass die Kinderbetreuung nicht im familiären Rahmen, sondern in nicht privat genutzten Räumen angeboten wird. Die familiäre Atmosphäre einer überschaubaren Kleingruppe von Kindern bleibt dennoch erhalten.

Überwiegend handelt es sich bei Großtagespflegestellen um den Zusammenschluss von zwei oder drei Tagespflegepersonen. Je nach Qualifikation der BetreuerInnen dürfen maximal zehn Kinder gleichzeitig betreut werden. Auch bei der Großtagespflege wird zwischen Eltern und der betreuenden Tagespflegeperson ein individueller Dienstleistungsvertrag abgeschlossen.

Großtagespflege kann auch ein interessantes Modell für ArbeitgeberInnen sein, die für die Kinder ihrer Beschäftigten eine Betreuungsmöglichkeit suchen.

Weitere Infos finden zu den Voraussetzungen zur Gründung einer Großtagespflegestelle finden sie bei den Informationen für Tagespflegepersonen im Infoblatt Kindertagespflege in Räumen Dritter.