Informationen und Antragsformulare zur Betreuung in Kindertagesstätten

Für eine gerechte Verteilung der Kitaplätze gib es in Hannover allgemeine Aufnahmekriterien

Aufnahmekriterien und Vermittlungsantrag
Nicht immer bekommen Eltern auf Anhieb für Ihren Nachwuchs einen Platz in der gewünschten Betreuungsform. Damit es bei der Vergabe der Plätze transparent und gerecht zugeht, hat der Fachbereich Jugend und Familie allgemeine Aufnahmekriterien für seine Einrichtungen formuliert.

Vom vollendeten dritten Lebensjahr bis zur Einschulung haben Kinder einen Rechtsanspruch auf Besuch einer Tageseinrichtung, ab dem 1. August 2013 bereits vom vollendeten ersten Lebensjahr an. Der Rechtsanspruch ist in einer Kindertagesstätte oder in der Kindertagespflege umzusetzen. Das FamilienServiceBüro ist die zentrale Anlaufstelle für Eltern für die Vermittlung einer entsprechenden Betreuungsmöglichkeit. 

  • Anträge für einen Krippenplatz werden frühestens sechs Monate vor dem ersten Geburtstag entgegengenommen.
  • Anträge für einen Kindergartenplatz werden frühestens sechs Monate vor dem dritten Geburtstag des Kindes entgegengenommen.

Der Vermittlungsantrag ist für alle Kitaträger der gleiche:

Aufnahmeantrag für eine bestimmte Kita
Die Aufnahme Ihres Kindes (Vertrag für einen konkreten Platz) müssen Sie weiterhin vorab in der betreffenden Kindertagesstätte beantragen.

Kitas in anderer Trägerschaft (z. B. Elterninitiativen, kirchliche Kitas oder solche in Trägerschaft eines Wohlfahrtsverbandes) verwenden andere Vordrucke. Fragen Sie bitte in der Kita Ihrer Wahl.